Heilpädagogische Forschung

 
Zur Effektivität spielorientierter Sport- und Bewegungsangebote für Erwachsene mit geistiger Behinderung - Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt
aus: Heilpädagogische Forschung Nr. 3 2003
von Georg Theunissen & Ivonne Schmid

Im Mittelpunkt des Beitrags steht die Frage des Einflusses spielorientierter Sport- und Bewegungsangebote auf die Förderung motorischer, alltagsmotorischer und genereller Kompetenzen bei Erwachsenen mit geistiger Behinderung. Hierzu wurde eine quasi-experimentelle Feldstudie durchgeführt und durch eine Pre- und Post-Testerhebung einer Veränderungsanalyse unterzogen. Insgesamt zeigen die Ergebnisse auf, dass durch spielorientierte Sport- und Bewegungsangebote günstige Veränderungen in verschiedenen Kompetenzbereichen bei Erwachsenen mit geistiger Behinderung erzielt werden können. Die in der Heilpädagogik weit verbreitete Annahme von Entwicklungspotentialen Erwachsener mit geistiger Behinderung konnte eindeutig belegt werden.

Schlüsselwörter: Geistige Behinderung, Kompetenzen, Motorik/Bewegung

The Efficacy of play-oriented physical education and motor activity offers for adults with mental retardation - results of a research project.

The article focuses on the influence of play-oriented physical activities on the strengthening of motor, everyday motor and general competencies of adults with mental retardation. A quasi-experimental field study was used to analyze the 'pre-posttest' database. Altogether the results point out that play-oriented programs positively affect different competence variables of adults with mental retardation. These results support the widespread acceptance of developmental potentials of adults with mental retardation.

Keywords: mental retardation, competencies, motor activity.

zur Übersicht des Jahrgangs 2003
pic/blindgelb.gif (103 Byte)
zurück zum Kopf der Seite
aktualisiert am 14.11.2003