Heilpädagogische Forschung

 
Dimensionen einer Ethik der Behindertenpädagogik
aus: Heilpädagogische Forschung Nr. 2 1994
von Anton Leist

Nicht selten wird die Ansicht vertreten, eine Ethik der Behindertenpädagogik reduziere sich mehr oder weniger auf den einfachen Imperativ, Behinderungen seien mit dem bestmöglichen Mitteln aufzuheben. Demgegenüber wird hier für die Ausarbeitung einer Ethik der Behindertenpädagogik in mindesten drei Dimensionen plädiert: bezüglich des Zeugens behinderten Lebens, der Leistungs- und Zielanforderungen sonderpädagogischer Arbeit und des Handelns und Entscheidens mit Behinderten, oder stellvertretend für sie. "Pränatale Diagnose", "Grenzen der Funktionsförderung" und "Ethos der Förderungsgemeinschaft" sind die entsprechenden Stichworte, zu denen eine praxisnahe und dennoch prinzipienorientierte Ethik entwickelt werden sollte. Der vorliegende Artikel will zu ihnen Anstöße geben, die weder einer bestimmten Weltanschauung, noch einem bestimmten Pädagogikprogramm verpflichtet sind.

The ethics of professional pedagogic acting towards disabled or handicapped people not rarely reduced to the simple imperative, that impairments should be countered with means as efficient as possible. Instead of such a trivialization of the problem at hand this article wants to argue for the detailed development of an ethics for the professional pedagogic work with disabled along at least three dimensions. Ethical questions and answers should be dealt with concerning acting and deciding together with or instead of the disabled. "Prenatal diagnosis", "restrictions for functional training" and ethos for the community of work on impairments could be the terms an ethics should be developed which is both, realistically near to the practical experience and sensibly oriented at principles. The present article will make some suggestions to these aims, being neither loaded with a specific ideology nor obliged to a specific school of pedagogy towards the disabled.

zur Übersicht des Jahrgangs 1994
pic/blindgelb.gif (103 Byte)
zurück zum Kopf der Seite
aktualisiert am 30.01.2003